BODENSCHUTZ UND ALTLASTEN

  • Historische Recherche und Standorterhebung
  • nutzungsbezogene Gefährdungsabschätzung nach BBodSchG
  • Sanierungsuntersuchung
  • Sanierungsplan nach § 13 Bundesbodenschutzgesetz
  • Kosten- / Nutzen-Analysen im Zuge der der Verkehrswertermittlung von Grundstücken
  • Environmental due dilling
  • monetäre Bewertung von Umweltschadstoffen im Rahmen der Wertermittlung von Grundstücken
  • Flächen- und Projektentwicklung
  • Planung, Ausschreibung und Fachbauleitung (alle Leistungsphasen nach HOAI)
  • Ausgangszustandsbericht nach IED-Richtlinie

Der Boden wird durch die im 19. Jahrhundert beginnende Industrialisierung und durch das starke Wirtschaftswachstum nach dem 2. Weltkrieg intensiv genutzt. Die Ausweitungen der Siedlungsflächen, die vielfältige landwirtschaftliche und industrielle Nutzung haben sowohl lokal als auch in der Fläche zu schädlichen Bodenveränderungen geführt. Abfallprodukte wurden oftmals nicht fachgerecht entsorgt, der Umgang mit wassergefährdenden Stoffen erfolgte aus heutiger Sicht nicht sachgerecht. Umweltrelevante Belastungen von Gebäuden, Böden und Grundwasser konnten die Folge sein.

Hier bietet Ihnen die Dr. Strotmann Umweltberatung GmbH Leistungen in Form von Beratung, Gutachten und Planung an. Unser Aufgabengebiet umfasst von der Erfassung bis hin zur baureifen Übergabe einer ehemaligen Altlastenfläche das gesamte Leistungsspektrum in Anlehnung an die Leistungsphasen der HOAI 1 bis 9.

Herr Dr. Reinhold Strotmann, Dipl. Geologe wurde 2006 von der IK-Bau NRW als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Sachgebiet "Gefährdungsabschätzung für den Wirkungspfad Boden-Gewässer (Bodenschutz und Altlasten, Sachgebiet 2)" zugelassen.